Absage der Langen Nacht des Klaviers

Aufgrund der Corona Pandemie ist die Zitadelle Spandau bis zum 19.04.2020 geschlossen. Daher wird die Lange Nacht des Klaviers am 18.04.2020 entfallen.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis. Ihre Gesundheit, aber auch die unserer zahlreichen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter liegt uns sehr am Herzen, weshalb wir der eindringlichen Empfehlung der Fachleute gefolgt sind.

Wir sind bereits auf der Suche nach einem Ersatztermin und werden hierzu schnellstmöglich informieren. Sollten Sie Karten erworben haben und den Ersatztermin wahrnehmen möchten, behalten die Eintrittskarten ihre Gültigkeit. Sollten Sie den Ersatztermin nicht wahrnehmen wollen, können Sie Ihre Karten dort zurückgeben, wo Sie diese erworben haben. Bei Rückfragen erreichen Sie uns am besten unter kis@klassik-in-spandau.de.

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!

Ihr Matthias Lehmann
1. Vorsitzender, Klassik in Spandau e.V.

NEUER TERMIN FOLGT
Gotischer Saal, Zitadelle Spandau

Lange Nacht des Klaviers

Mo Zhou
Onute Grazinyte
Minsoo Hong

Robert Schumann Arabeske C-Dur op. 18
Ludwig van Beethoven Klaviersonate Nr. 29 B-Dur op. 106 Hammerklaviersonate
Ludwig van Beethoven Klaviersonate Nr. 12 As-Dur op. 26
Frédéric Chopin Ballade f-Moll
Mikalojus Konstantinas Ciurlionis Ausgewählte Préludes
Sergej Prokofjew Klaviersonate Nr. 3 a-Moll op. 28
Franz Liszt Première anneée: Suisse aus Années de pèlerinage

Nach den großen Erfolgen während der letzten zwei Spielzeiten veranstaltet Klassik in Spandau auch in dieser Saison wieder eine Lange Nacht des Klaviers, diesmal mit Vertretern der Generation U30, die alle schon bei wichtigen internationalen Wettbewerben wie dem Busoni-Wettbewerb in Bozen Preise erringen konnten und die speziell für diesen Abend ein höchst abwechslungsreiches und virtuoses Programm zusammengestellt haben. So werden Werke des hier noch viel zu unbekannten litauischen Komponisten Mikalojus Čiurlionis zu Gehör gebracht, aber auch das selten komplett zu hörende Schweizer Jahr der Anées de pèlerinage von Franz Liszt und die lange Zeit als unspielbar geltende grandiose Große Sonate für das Hammerklavier von Ludwig van Beethoven, dessen 250. Geburtstag 2020 weltweit gefeiert wird. Für gute Stimmung wird auch in diesem Jahr wieder ein Konzertflügel der Firma C. Bechstein sorgen.

Mit freundlicher Unterstützung der Haustechnik Werner
In Zusammenarbeit mit dem C. Bechstein Centrum Berlin

Karten

24 € normal
16 € ermäßigt für Schüler, Studenten, Auszubildende, Inhaber des Berlin-Passes und Schwerbehinderte
50% Ermäßigung auf normale Preise für Mitglieder des Klassik in Spandau e. V.

Kartenvorverkauf

Karten online bestellen (zzgl. Versand)

Kartentelefon
Papagena Kartenvertrieb
Tel. 030 479 974 74
Mo–Sa 9-20 Uhr
So 14-20 Uhr

Karten zuzüglich Vorverkaufsgebühren
Tourist-Information Berlin-Spandau im Gotischen Haus
Breite Straße 32
13597 Berlin
Telefon 333 93 88
Mo – Sa 10 – 18 Uhr

alle Vorverkaufsstellen

Veranstaltungsort

Gotischer Saal, Zitadelle Spandau
Am Juliusturm 64
13599 Berlin
www.zitadelle-spandau.de
Bus X33 (U-Bahnhof Zitadelle)
U-Bahnlinie U7 (Zitadelle)
Der Bahnhof Spandau (S-Bahn, Regionalverkehr) ist ca. 20 Fußminuten entfernt.

Parkmöglichkeiten für den PKW in folgenden Straßen (Falschparker werden umgesetzt):
Am Juliusturm, Zitadellenweg, Falkenseer Platz (Parkplatz), in der Altstadt Spandau (Parkplätze und Parkhäuser).

Bitte beachten Sie, dass in der Zufahrtstraße zur Zitadelle Spandau das Parken nicht erlaubt ist (verkehrsberuhigter Bereich).

Karte