SAMSTAG 18.05.2019 19:30 Uhr
Gotischer Saal, Zitadelle Spandau

LIEDERABEND

Die schöne Magelone
Tobias Berndt Bariton
Alexander Fleischer Klavier
Ilona Blumenthal-Petzold Sprecherin

Johannes Brahms 15 Romanzen aus Ludwig Tiecks Die schöne Magelone op. 33
Lesung aus Ludwig Tiecks Liebesgeschichte der schönen Magelone und des Grafen Peter von Provence

Johannes Brahms‘ Liedersammlung Die schöne Magelone stellt einen Glücksfall für den klassischen Kulturbetrieb dar. So lassen sich hier Lesung und Konzert auf einmalige Art und Weise miteinander vereinen. Die Texte der fünfzehn Romanzen werden von dem international renommierten Konzert- und Liedersänger Tobias Berndt und seinem langjährigen Klavierpartner Alexander Fleischer mit großer Gestaltungskraft zu Gehör gebracht. Die wunderbar selbstironische Liebesgeschichte, wird am Samstag, 18. Mai 2019 um 19.30 Uhr in der passenden mittelalterlichen Atmosphäre des Gotischen Saales der Zitadelle Spandau von Ilona Blumenthal-Petzold, seit vielen Jahren Dozentin an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig, vorgetragen.

Aus dem 15. Jahrhundert stammt die alte provenzalische Liebesgeschichte über den Grafen Peter und der neapolitanischen Königstochter Magelone, die sich ineinander verlieben, obwohl Magelone schon einem anderen versprochen ist. Sie fliehen gemeinsam, doch Peter gerät in türkische Sklaverei. Der romantische Dichter Ludwig Tieck griff diesen Stoff 200 Jahre später auf und nahm sie als Liebesgeschichte der schönen Magelone und des Grafen Peter von Provence in seine Volksmärchen auf. Johannes Brahms nutzte die Textvorlage, um seinen einzigen Liederzyklus, bestehend aus 15 Romanzen, daraus zu schaffen. Seine Vertonungen bringen dem Publikum den Gefühlszustand der Protagonisten ganz, wobei das Klavier und Sänger ganz eigenständige Rollen übernehmen.

Mit freundlicher Unterstützung der ADM Wild Europe GmbH & Co. KG

Karten

24 € normal
16 € ermäßigt für Schüler, Studenten, Auszubildende, Inhaber des Berlin-Passes und Schwerbehinderte

50% Ermäßigung auf normale Preise für Mitglieder des Klassik in Spandau e. V.

Kartenvorverkauf

Karten zzgl. 2,00 € Versandgebühr erhalten Sie unter
Telefon 030 479 974 74
Montag – Samstag 9-20 Uhr, Sonn- und Feiertag 14-20 Uhr

Karten online bestellen (zzgl. 2 € Versand)

Karten zzgl. Vorverkaufsgebühr
Gotisches Haus, Breite Straße 32, 13597 Berlin-Spandau
Mo – Sa 10 – 18 Uhr

Alle Vorverkaufsstellen

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Gotischer Saal, Zitadelle Spandau
Am Juliusturm 64
13599 Berlin
www.zitadelle-spandau.de
Bus X33 (U-Bahnhof Zitadelle)
U-Bahnlinie U7 (Zitadelle)
Der Bahnhof Spandau (S-Bahn, Regionalverkehr) ist ca. 20 Fußminuten entfernt.

Parkmöglichkeiten für den PKW in folgenden Straßen (Falschparker werden umgesetzt):
Am Juliusturm, Zitadellenweg, Falkenseer Platz (Parkplatz), in der Altstadt Spandau (Parkplätze und Parkhäuser).

Bitte beachten Sie, dass in der Zufahrtstraße zur Zitadelle Spandau das Parken nicht erlaubt ist (verkehrsberuhigter Bereich).

Karte