Pressemeldung

Lange Nacht des Klaviers mit drei jungen Virtuosinnen und Virtuosen

Zwei Sonaten von Franz Schubert bilden den Rahmen für die Lange Nacht des Klaviers, die von drei außergewöhnlichen jungen Künstlern gestaltet wird. Der Hannoveraner Pianist Mario Häring wird neben Schuberts Sonate a-Moll D 784 Werke Claude Debussys, mit dessen Kompositionen er sich auf seiner neuesten CD auseinandersetzt, zu Gehör bringen. Schuberts lyrischer Sonate A-Dur D 664 stellt die georgische Pianistin Dudana Mazmanishvili Prokofjews gewaltige 6. Sonate gegenüber, die ihre Wirkung als Bürgerschreck bis heute nicht verloren hat. Der aus illustrer Musikerfamilie stammende Pianist Benjamin Moser, 2007 Preisträger beim berühmten Tschaikowsky-Wettbewerb in Moskau, wird Mussorgskis Bilder einer Ausstellung mit Werken Sergei Rachmaninoffs kontrastieren. Alle drei Pianisten werden schon lange durch das C. Bechstein Centrum Berlin gefördert und sind bereits auf den großen Bühnen der Welt zu Hause.

Die lange Nacht des Klaviers von Klassik in Spandau bietet Klavierliebhaberinnen und -liebhabern die Gelegenheit in selten erlebter Dichte, unterschiedliche Interpretationen und Spielweisen von jungen Künstlerinnen und Künstlern zu erleben. Die Lange Nacht am Samstag, 16.02.2019, 19.30 Uhr, in den Italienischen Höfen der Zitadelle Spandau ist die zweite Ausgabe des einzigartigen Konzertformats.

 

Samstag 16.02.2019, 19:30 Uhr
Italienische Höfe, Zitadelle Spandau

Lange Nacht des Klaviers

 Mario Häring
Claude Debussy Deux Arabesques  | Estampes   Franz Schubert Sonate a-Moll D 784

Dudana Mazmanishvili
Franz Schubert Sonate A-Dur D 664   Sergej Prokofjew Klaviersonate Nr. 6 A-Dur op. 82

Benjamin Moser
Sergej Rachmaninoff Prélude gis-Moll | Prélude h-moll | Prélude G-Dur
Modest Mussorgski Bilder einer Ausstellung

Mit freundlicher Unterstützung der Berliner Glas KGaA
In Zusammenarbeit mit dem C. Bechstein Centrum Berlin

Karten
24 € normal
16 € ermäßigt für Schüler, Studenten, Auszubildende, Inhaber des Berlin-Passes und Schwerbehinderte
50% Ermäßigung auf normale Preise für Mitglieder des Klassik in Spandau e. V.

Kartenvorverkauf
Tel 311 604 334 | karten@klassik-in-spandau.de | www.klassik-in-spandau.de
Tourist-Information Berlin-Spandau im Gotischen Haus  Breite Str. 32  13597 Berlin 
Mo – Sa 10 – 18 Uhr

Weitere Informationen
Matthias Lehmann | Tel 0175 274 78 79 | Fax 030. 311 60 43 40
m.lehmann@klassik-in-spandau.de