SAMSTAG 13.03,2020 19:30 Uhr
Alte Kaserne, Zitadelle Spandau

Das besondere Konzert

vision string quartett
Jakob Enke Violine
Daniel Stoll Violine
Sander Stuart Viola
Leonhard Disselhorst Violoncello
Werke von Ligeti, Schubert und Beethoven

2012 gegründet, hat sich das vision string quartet innerhalb kürzester Zeit unter den jungen Streichquartetten etabliert. Mit ihrer einzigartigen Wandlungsfähigkeit zwischen dem klassischen Streichquartett-Repertoire und Eigenkompositionen und Arrangements aus den Bereichen Jazz, Pop und Rock stellen die vier jungen Musiker aus Berlin zur Zeit die klassische Konzertwelt auf den Kopf.

Im Januar 2016 gewann das Quartett beim Felix Mendelssohn Bartholdy Wettbewerb in Berlin den 1. Preis sowie alle Sonderpreise. Später wurde es außerdem mit dem renommierten Würth-Preis ausgezeichnet, zu dessen ehemaligen Preisträgern u.a. das Artemis Quartett, Gustavo Dudamel und Claudio Abbado gehören.

In Zusammenarbeit mit der Musikschule Spandau

Karten

30 € normal
22 € ermäßigt für Schüler, Studenten, Auszubildende, Inhaber des Berlin-Passes und Schwerbehinderte
50% Ermäßigung auf normale Preise für Mitglieder des Klassik in Spandau e. V.

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Alte Kaserne, Zitadelle Spandau
Am Juliusturm 64
13599 Berlin
www.zitadelle-spandau.de
Bus X33 (U-Bahnhof Zitadelle)
U-Bahnlinie U7 (Zitadelle)
Der Bahnhof Spandau (S-Bahn, Regionalverkehr) ist ca. 20 Fußminuten entfernt.

Parkmöglichkeiten für den PKW in folgenden Straßen (Falschparker werden umgesetzt):
Am Juliusturm, Zitadellenweg, Falkenseer Platz (Parkplatz), in der Altstadt Spandau (Parkplätze und Parkhäuser).

Bitte beachten Sie, dass in der Zufahrtstraße zur Zitadelle Spandau das Parken nicht erlaubt ist (verkehrsberuhigter Bereich).

Karte