Prof. Dr. Andreas Waldraff, Mitinitiator und seit Vereinsgründung 1. Vorsitzender von Klassik in Spandau, ist am 3. März 2019 verstorben.Ohne Andreas Waldraff würde es Klassik in Spandau nicht bereits in der zwanzigsten Spielzeit mit zunehmendem Erfolg geben. Vom ersten Konzert an verlieh er der Konzertreihe ein anspruchsvolles und professionelles Profil, das er in den vergangenen Jahren schärfte und verteidigte. Andreas Waldraff war stets der Bewahrer des Markenkerns von Klassik in Spandau aber zugleich offen für neue Wege und Ideen. Er verstand es, auf herausragende Weise ökonomisches Know-how mit der tiefen Leidenschaft für Musik zu vereinen, um etwas Einzigartiges zu schaffen. Ihm gelang es Menschen in besonderer Weise für die Idee hochwertiger klassischer Konzerte abseits der großen Bühnen der Stadt zu gewinnen und sie mit seiner eigenen Begeisterung mitzureißen.

Mit Andreas Waldraff hat Klassik in Spandau seinen wichtigsten Wegbereiter verloren.

„Wir müssen Abschied nehmen von einem Förderer, einem Inspirator und einem treuen Freund. Sein Andenken werden wir ehren und nach innen und außen lebendig halten. Seiner Familie ist Klassik in Spandau in tiefer Trauer verbunden.“

Michael Virchow
2. Vorsitzender
Jens-A. Bose
Leiter des Künstlerischen Beirats